Englisch lernen - Englisch online Lehrbuch

voriger Teil
Literatur

  Oscar Wilde - The Happy Prince 11



English   Deutsch
 

"Swallow, Swallow, little Swallow," said the Prince, "far away across the city I see a young man in a garret. He is leaning over a desk covered with papers, and in a tumbler by his side there is a bunch of withered violets. His hair is brown and crisp, and his lips are red as a pomegranate, and he has large and dreamy eyes. He is trying to finish a play for the Director of the Theatre, but he is too cold to write any more. There is no fire in the grate, and hunger has made him faint."

"I will wait with you one night longer," said the Swallow, who really had a good heart. "Shall I take him another ruby?"

"Alas! I have no ruby now," said the Prince; "my eyes are all that I have left. They are made of rare sapphires, which were brought out of India a thousand years ago. Pluck out one of them and take it to him. He will sell it to the jeweller, and buy food and firewood, and finish his play."

"Dear Prince," said the Swallow, "I cannot do that"; and he began to weep.

"Swallow, Swallow, little Swallow," said the Prince, "do as I command you."

"Schwalbe, Schwalbe, kleine Schwalbe", sagte der Prinz, "am anderen Ende der Stadt sehe ich einen jungen Mann in einer Dachkammer. Er sitzt dort über einen Schreibtisch gebeugt, der über und über mit Papieren bedeckt ist, und in einem Glas neben ihm steht ein Bund verwelkter Veilchen. Sein Haar ist braun und kraus, seine Lippen rot wie ein Granatapfel, und er hat große verträumte Augen. Er versucht ein neues Schauspiel für den Theaterdirektor zu vollenden, aber er friert zu sehr, um weiter schreiben zu können. Das Feuer im Ofen ist erloschen und er ist vor Hunger ganz schwach".
"Gut, ich werde noch eine weitere Nacht bei dir bleiben", sagte die Schwalbe, die wirklich ein gutes Herz hatte. "Soll ich auch ihm einen Rubin bringen?"
"O weh, ich habe keinen Rubin mehr", sagte der Prinz, "meine Augen sind alles, was mir geblieben ist. Sie sind aus kostbaren Saphiren gefertigt, die vor tausend Jahren aus Indien hergebracht wurden. Brich einen von ihnen heraus und bring ihn dem jungen Mann. Er wird ihn dem Juwelier verkaufen, dafür Essen und Brennholz erwerben und das Theaterstück beenden".
"Lieber Prinz", sagte die Schwalbe, "das kann ich nicht machen", und sie begann zu weinen.
"Schwalbe, Schwalbe, kleine Schwalbe, tu, wie ich es dich geheißen habe", sagte der Prinz.


vocabulary Vokabeln
  garret die Dachkammer
  to lean lehnen, anlehnen
  desk der Schreibtisch
  tumbler der Becher
  bunch der Strauß, der Stapel
  crisp kraus
  pomegranate der Granatapfel
  grate der Feuerrost, der Ofen
  rare sapphire ein seltener Saphir
  jeweller der Juwelier
  to command befehlen

grammar Grammatik
  He is leaning ...
He is trying to ...
Verlaufsform des present
  ... rare sapphires, which were brought ... bestimmende Relativsätze
  Pluck out one of them and take it to him.
"do as I command you."
Imperativ (Befehlsform)
voriger Teil