Auch hier haben wir wieder eine zusammengesetzte Form, die über das Hilfsverb verneint werden kann. War es aber bisher to be, das als Hilfsverb Verwendung fand, so ist es jetzt to have (denn es handelt sich ja um das present perfect, das originär schon eine zusammengesetzte Form ist). Die Verneinung des present perfect ist unter 8.3.6 Verneinung im present perfect im Einzelnen beschrieben. Dieselben Regeln finden auch in der Verlaufsform wieder Anwendung.

Beispiele
He has been writing a letter. He has not (hasn't) been writing a letter.
She has been reading an article. She has not (hasn't) been reading an article.
We have been watching TV. We have not (haven't) been watching TV.
They have been building a house. They have not (haven't) been building a house.
You have been planning a trip. You have not (haven't) been planning a trip.

Eine Verneinung mit Modalverben ist hier auch möglich. Die Sinnhaftigkeit kann wieder (wie bereits im simple present continuous und im simple past continuous) in Frage gestellt werden, wer zweifelt, kann ja googeln und staunen wie der Autor auch: "could not have been doing" kommt tatsächlich 188mal vor! Wichtig ist auch hier, dass die Bedeutung sich in Richtung einer Vermutung und/oder Empfehlung verändert. Außerdem ist auch hier zu beachten, dass einige Modalverben ihre Bedeutung in der Verneinung verändern (siehe auch Kapitel 6.2 Verneinung ff.)

Beispiele
He could not have been doing his homework.
Er hat seine Hausarbeiten gar nicht machen können.
She might not have been reading an article in this moment.
Möglicherweise hat sie in diesem Moment keinen Artikel gelesen.
They did not need to have been watching TV to get the news.
Sie haben nicht fernzusehen brauchen, um die Nachrichten zu bekommen.
We should not have been partying all night instead of studying.
Wir haben (hätten) nicht die ganze Nacht feiern sollen, anstatt zu lernen.