Kreuzen Sie das Zutreffende an:
Deklination
Es gibt gar keine Deklination.
Die Deklination ist die Beugung von Verben.
Adverbien werden dekliniert.
Deklination die Beugung von Substantiven nach Fall, Geschlecht und Zahl.
Deutsche Deklination
Im Deutschen gibt es die Deklination nach sogar sechs Fällen, Geschlecht und Zahl.
Im Deutschen wird der immer Genitiv mit Apostroph + 's' angegeben.
Im Deutschen gibt es vier Fälle: den Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ.
Im Deutschen werden Objekte mit dem Nominativ beschrieben.
Englische Deklination
Im Englischen gibt es nur noch Reste einer Deklination.
Im Englischen gibt es die gleiche Deklination wie im Deutschen.
Im Englischen gibt es gar keine Deklination.
Im Englischen ist sowieso alles anders.
Englische Deklination
Objekte im Englischen werden mit dem Dativ-'e' beschrieben.
Den Genitiv gibt es im Englischen gar nicht.
Der Genitiv wird im Englischen - hauptsächlich bei Personen - durch Apostroph + 's' gebildet.
Die englische Sprache verwendet keine Objekte.
Englische Deklination
Es gibt im Englischen keine Hilfskonstruktion - wie im Deutschen - für den Genitiiv.
Der Nominativ und der Genitiv unterscheiden sich im Englischen nicht.
Das indirekte und das besitzanzeigende Objekt unterscheiden sich im Englischen nicht.
Das indirekte und das direkte Objekt unterscheiden sich im Englischen nicht.