Nach den Wortbildungen durch Zusammensetzungen sollen nun die Ableitungen betrachtet werden. Dabei wird kein Wort mit neuem Sinn erfunden, sondern eine Grundbedeutung durch ein Präfix (vorangestelltes Partikel) oder ein Suffix (nachgestelltes Partikel) verändert. Die Richtung, in die die Veränderung geht, wird durch die Partikel bestimmt. Viele der nun folgenden Präfixe sind bekannt, da sie aus dem Lateinischen oder Griechischen herstammen und ebenso im Deutschen Verwendung finden. Auch haben englisch und deutsch aufgrund ihrer indo-germanischen Herkunft gemeinsame Präfixe.

Man könnte die Ableitungen nach der Bedeutung ordnen, die die Präfixe in das Wort mit einbringen. Um jedoch Doppeltnennungen zu vermeiden und das Suchen zu erleichtern, werden die Präfixe einfach alphabetisch sortiert genannt und beschrieben.

Manche der durch Zusammensetzung entstandenen Adjektive können auch mit Hilfe der Adverbendung -ly zu einem Adverb umgewandelt und dann als solches verwendet werden.