Partizipien können, wie bereits erwähnt, auch prädikativ verwendet werden. In diesem Fall sind sie Bestandteil des Prädikats (= der Aussage des Satzes) und ergänzen dieses. Diese Ergänzung kann sich sowohl auf das Subjekt, als auch das Objekt beziehen.

Beispiel
prädikativ: Die Suppe ist gekocht.
attributiv: Die gekochte Suppe stand auf dem Tisch.

Auch hier gilt, dass das Präsenspartizip eine aktivische Bedeutung hat, das Perfektpartizip hingegen eine passivische Bedeutung.