Der Infinitiv, der die Handlung des Objektes des Hauptsatzes beschreibt, kann, in Abhängigkeit vom Verb, mit oder ohne die Präposition to angeschlossen werden. Wir sahen im Kapitel 26.3.5.1. bereits Verben, die den Infinitiv ohne die Präposition to anschließen (He hears him run around in the apartment above). Ob der Infinitiv mit oder ohne to angeschlossen wird, ist abhängig vom Verb.

Weiter ist zu beachten, dass nicht alle Verben, die im Englischen den Infinitiv mit to anschließen (He asks me to stay) im Deutschen einen Infinitiv mit zu anschließen (Er bat mich zu gehen) können. Das ist oft so, aber nicht immer. Manchmal ist auch bei der Übertragung ins Deutsche die Satzkonstruktion komplett zu ändern. Achten Sie bei den Beispielsätzen auf den letzten Satz.

Beispiele
We asked her to leave the premises.
They instructed him to deliver the package personally.
I invited them to have a drink with me.
He wanted her to go and get some beer for him.

Während also in den ersten Sätzen die Übertragung ins Deutsche mit der gleichen Satzkonstruktion erfolgen kann (1. Satz: Wir baten sie, die Räumlichkeiten zu verlassen.), muss im letzten Satz die Konstruktion geändert werden (4. Satz: Er wollte, dass sie losgeht und Bier für ihn holt.).

Viele der englischen Verben, die im Englischen einen Infinitiv mit to anschließen können, können dies im Deutschen nicht. Weiter gibt es auch noch Verben, bei denen in der einen Verwendung die Konstruktion dem Deutschen entspricht, in einer anderen Verwendung jedoch nicht. Zu diesen Verben gehört to want.

Beispiele
She wanted to love him. => Sie wollte ihn lieben.
She wanted him to love. => Sie wollte, dass er liebt.