Keine Regel ohne Ausnahme! Das gilt auch hier. In bestimmten Fällen, werden die Tempusformen im abhängigen Satz - sei es der indirekten Rede oder sei es im Fall einer Zeitenfolge - nicht verändert.

die Zeitformen im abhängigen Satz bleiben unverändert, wenn:
1) es sich um eine allgemeingültige Aussage handelt.
2) der Sachverhalt (insbesondere in der Umgangssprache üblich)
- a) auch noch zum Redemoment gültig ist.
- b) auch vom Redemoment aus gesehen noch zukünftig ist, besonders bei be-going-to-Futur oder bei Verlaufsform in zukünftiger Bedeutung
- c) eindeutig in der Vergangenheit liegt vom Redezeitpunkt aus gesehen.
Beispiele
1) The teacher told us that the earth moves round the sun.
Der Lehrer sagte, dass die Erde sich um die Sonne bewegt.
2a) This morning Bill told me that his sister is ill.
Heute morgen hat mir Bill erzählt, dass seine Schwester krank ist.
2b) Tom said he is going to buy a car tomorrow.
Tom sagte, dass er morgen ein Auto kaufen wird.
2c) Peter said he was at the movies last week.
Peter sagte, dass er letzte Woche im Kino war.