Bedingt durch die Tatsache, dass sich die zeitliche Verankerung ändert, vom ehemaligen Sprechzeitpunkt auf den Zeitpunkt der mentalen Durchdringung, ändern sich auch die adverbialen Bestimmungen der Zeit des untergeordneten Satzes.

Änderungen der zeitlichen Adverbien
direkten Rede indirekten Rede
today (heute) that day (an diesem Tag)
yesterday (gestern) the day before (am Tag zuvor)
a week, a month, two years ago a week, a month, two years before
(vor einer Woche, einem Monat, zwei Jahren) (eine Woche, ein Monat, zwei Jahre zuvor)
last night (gestern abend) the night before, the previous night (am Vorabend)
tomorrow (morgen) the following day, the next day (am nächsten Tag)
next week, month the following week, month; the week, month after
(nächste Woche, nächsten Monat) (die folgende Woche, der folgende Monat)
now (jetzt) then (dann)

Da die indirekte Rede / Zeitenfolge die Ereignisse aus dem Blickwinkel dessen beschreibt, der sie sich vorstellt oder davon erzählt, sind auch die Demonstrativpronomen zu ändern.

Änderungen der Demonstrativpronomen
direkten Rede indirekten Rede
this (heute) that (an diesem Tag)
these (heute) those (an diesem Tag)

Außerdem müssen Personalpronomen angepasst werden, je nachdem, wie sich der Sprecher der indirekten Rede zum Sprecher der direkten Rede verhält.

Mögliche Änderungen der Personalpronomen
direkten Rede indirekten Rede
I he, she
you I
we they