Zusammenfassung Zahlen (Numerale)
1) Kardinalzahlen über Zwanzig werden gebildet, indem man den Einer an die Zehner anhängt (im Gegensatz zum Deutschen, wo der Einer dem Zehner vorausgeht).
2) Einer werden an Zehner mit einem Bindestrich angehängt.
3) Nach Hundertern und Tausendern vor Zehnern und Einern steht and.
4) Einige Besonderheiten der Rechtschreibung sind zu beachten (five, fifteen, fifty; four, forty etc.)
5) Vor hundred, thousand, million etc. steht entweder der unbestimmte Artikel a oder one. Bei größeren Zahlen steht one (nicht a)
6) Die Null kann in verschiedenen Formen auftreten, als o, zero, nought, nil oder love.
7) Es gibt eine Reihe von unbestimmten Zahlen, z.B. dozen, couple, few, several, many, some, hundreds, thousands, millions.
8) Wichtige Wiederholungszahlen sind once, twice, three times.
9) Dezimalstellen werden mit Punkt getrennt.
10) Tausender werden mit Komma gekennzeichnet.
11) Ganze Hunderter zwischen 1100 und 1900 werden in Hundertern gesprochen.
12) Auch Jahreszahlen spricht man in Hundertern. Bei Dekaden wird die Mehrzahl verwendet.
13) Zu dreien = by threes, zu je drei = in threes, drei von = three of
14) Wichtige Vervielfältigungszahlen sind single, double, triple.
15) Einheiten werden in der Mehrzahl verwendet, sofern sie nicht in Wortverbindungen verwendet werden.
16) Wichtige Ordnungszahlen sind first, second, third, fourth, fifth.
17) Brüche werden, bis auf Ausnahmen, mit Ordinalzahlen gebildet. Große Brüche gibt man an mit over.