Im Deutschen gehen wir manchmal etwas großzügig mit den Reflexivpronomen um. Das kann zu Missverständnissen führen, wenn man versucht, solche Konstruktionen direkt ins Englische zu übertragen. Aber schwierig ist es im Grunde nicht.

Ein Beispiel
John und Mary lieben sich.
John und Mary lieben einander.

Im Deutschen würde man sagen, es gibt keinen Unterschied. Im Englischen schon.

Beispiele
John and Mary love themselves. John und Mary lieben sich (jeder sich selbst).
John and Mary love each other. John und Mary lieben einander (jeder den anderen)

Wenn eine Gegenseitigkeit besteht, also der Satz mit 'einander' im Deutschen funktioniert, so werden anstatt der Reflexivpronomen (wie oft im Deutschen) each other bzw. one another verwendet. Dabei wird each other vorgezogen, wenn es sich um bestimmte Personen handelt. Handelt es sich dagegen um allgemeinere Aussagen wird one another vorgezogen.

Es ist zu beachten, dass sowohl each other als auch one another Einzahlformen sind. Ein Plural-'s' darf nicht angehängt werden.

Allerdings gibt es die Genitivform:

Beispiele
John and Mary can read each other's mind. John und Mary können gegenseitig ihre Gedanken lesen.
Lovers know one another's wishes. Liebende kennen die Wünsche des (jeweils) anderen.