Entscheiden Sie, ob die folgenden Aussagen richtig oder falsch sind.
check
Der Imperativ ist einer der drei Modi des Verbs, neben dem Indikativ und dem Konditional. richtig falsch
Mit dem Imperativ können ausschließlich Befehle erteilt werden. richtig falsch
Der Imperativ entspricht von der Form her dem Infinitiv (der ungebeugten Verbform). richtig falsch
Der Imperativ wird für alle Personalpronomen gebildet. richtig falsch
Beim bejahenden Imperativ wird das Subjekt des Satzes nie genannt. richtig falsch
Im verneinenden Imperativ kann das Subjekt eingefügt werden, muss aber nicht. richtig falsch
Die Satzstellung ist immer S-P-O, auch in allen Imperativformen. richtig falsch
Wenn im negativen Imperativ ein Subjekt eingefügt wird, ist die Verneinung verkürzt. richtig falsch
Wird die Verneinung nicht verkürzt, kann das Subjekt nicht eingefügt werden. richtig falsch
Die Position des Verneinungswörtchens hängt davon ab, ob es sich um eine verkürzte Verneinung handelt oder nicht. richtig falsch
Ein Imperativ kann immer anstatt eines Konditionalsatzes stehen. richtig falsch
Einen Imperativ für die dritte Person Singular gibt es nur noch für to be und nur in der bejahenden Form. richtig falsch
Für die 1. Person Plural (we) wird der Imperativ mit Let us (= let's) gebildet. richtig falsch
Bei der Verneinung von let us gibt es zwei Möglichkeiten: don't let's und let's not. richtig falsch
Wenn in einen bejahenden Imperativ ein Subjekt eingefügt wird, wird daraus ein Fragesatz. richtig falsch