Wie bereits eingangs erwähnt, beschreibt der Irrealis der Vergangenheit eine Situation, bei der die Bedingung im wenn Teil des Satzes definitiv nicht vorliegt, so dass auch das Ereignis, das von dieser Bedingung abhängt, nicht eingetreten ist. Bei diesem Typ von Bedingungssatz wird die Bedingung im past perfect, beschrieben, das Ereignis, das bei Vorliegen dieser Bedingung eingetreten wäre, aber nicht eintrat, im Konditional II.

Irrealis der Vergangenheit
Konditionaler Nebensatz (past perfect) Hauptsatz mit der Folgerung (Konditional II)
If you had finished your work, you would have been free to go home.
Wenn du deine Arbeit beendet hättest, wärest du frei gewesen, nach Hause zu gehen.
If the dog hadn't peed, he would have gotten the rabbit.
Wenn der Hund nicht gepinkelt hätte, hätte er den Hasen gekriegt.
If we had won the lottery, we could have bought the boat.
Wenn wir die Lotterie gewonnen hätten, hätten wir das Boot gekauft.

Im Deutschen wie im Englischen beschreibt der Irrealis der Vergangenheit eine Bedingung, die nicht mehr eintreten kann, weil das Ereignis in der Vergangenheit liegt. Und die Folgerung ist auch nur noch rein hypothetisch, denn es gibt keine Chance für eine Realisierung. Es ist das berühmte, hätte-könnte Spiel.