Über Adverbien und adverbiale Bestimmungen sprachen wir bereits im Kapitel 13. Adverbiale Bestimmungen sind Satzteile, die die Funktion eines Adverbs übernehmen. Schauen Sie sich bitte die folgenden Sätze an und überlegen sie, in welchem Satz die Reihenfolge der Adverbien und adverbialen Bestimmungen richtig (oder richtiger) ist:

Beispiel
1) Jack geht mit seinem Hund jeden Sonntag in den Park.
2) Mit seinem Hund geht Jack jeden Sonntag in den Park.
3) Jeden Sonntag geht Jack mit seinem Hund in den Park.
4) In den Park mit seinem Hund geht Jack jeden Sonntag.

Haben wir also in einem Satz mehrere Adverbien oder adverbiale Bestimmungen, Adverbien / adverbiale Bestimmungen der Zeit, des Ortes, der Art und Weise, dann ist zu klären, in welcher Reihenfolge diese stehen müssen. Wie die obigen Beispiele veranschaulichen, gibt es hier auch im Deutschen Regeln, denn nicht alle Sätze klingen richtig. Allerdings sind die Regeln im Deutschen kompliziert, sie sehen das mit einem Blick, wenn sie den im vorigen Abschnitt gelisteten Link verfolgen.

Im Englischen ist das einfacher. Die englische Reihenfolge ist: Art und Weise - Ort - Zeit.

Beispiele
Jack goes with his dog (Art und Weise) to the park (Ort) every Sunday (Zeit).
Billy spoke very well (Art und Weise) at the congress (Ort) last year (Zeit).

Die adverbiale Bestimmung, die am Satzende steht, kann ohne Veränderung der Bedeutung des Satzes auch an den Anfang des Satzes gestellt werden. Im Deutschen findet dann eine Inversion (ein Positionswechsel von Subjekt und Prädikat) statt.

Beispiele
Ich gehe heute in die Schule.
Heute gehe ich in die Schule.

Diese Inversion findet im Englischen nicht statt. Das Adverb ändert nichts an der Stellung der Elemente innerhalb eines Satzes, egal wo es steht, die Satzstellung folgt der einfachen S-P-O Regel.

Beispiele
Every Sunday (Zeit) Jack goes with his dog (Art und Weise) to the park (Ort).
Last year (Zeit) Billy spoke very well (Art und Weise) at the congress (Ort).
At the congress (Ort) last year (Zeit) Billy spoke very well (Art und Weise).

Wenn eine adverbiale Bestimmung sich aus mehreren Teilen zusammensetzt, so steht die genauere Bestimmung vor der ungenaueren Bestimmung.

Beispiele
We meet at 11 a.m. on Sunday next week.
They go to a nice little house on the coast near Brighton.