Wie bereits eingangs erwähnt, unterscheidet das Englische nicht eindeutig zwischen Zustandspassiv und Vorgangspassiv. Zwischen der Beschreibung des Resultats einer Handlung und dem Vollzug einer Handlung wird also nicht stringent unterschieden. Kommt es wesentlich auf den Vollzug der Handlung an, kann mit der entsprechenden Verlaufsform präzisiert werden, sofern nicht aus dem Kontext hervorgeht, dass auf den Vollzug der Handlung abgestellt wird und nicht auf das Resultat.

Machen wir uns nochmal kurz klar, wie das Deutsche das Vorgangspassiv konstruiert.

Vorgangspassiv
Form von werden + Partizip II
die Wand wird gemauert
der Stuhl wurde neu bezogen.
die Küche wird aufgeräumt