On hat im örtlichen Sinne die Bedeutung von auf. Neben der örtlichen Bedeutung gibt es noch einige weitere, auf die wir später noch zurückkommen werden. Wenn on konkret räumlich gemeint ist, kann man oft auch on top of als Synonym verwenden. Es bedeutet genauer auf etwas (oben) drauf. Allerdings funktioniert dieses Ersetzen von on mit on top of nicht immer, wie man den Beispielen entnehmen kann.

Der Ball ist auf dem Tisch (drauf).
= The ball is on the table
= The ball is on top of the table.

On und on top of werden verwendet, wenn etwas auf etwas anderem ist. On wird aber auch verschiedentlich verwendet, bei räumlichen Beziehungen, die man im Deutschen mit an umschreibt.

Beispiele
The map lies on the desk. Die Karte liegt auf dem Schreibtisch.
The map lies on top of the desk. Die Karte liegt auf dem Schreibtisch drauf.
The picture is on page 10. Das Bild ist auf Seite 10.
The photo hangs on the wall. Das Foto hängt an der Wand.
He lives on a farm. Er lebt auf einem Bauernhof.
Dresden lies on the river Elbe. Dresden liegt an der Elbe.
Men's clothes is on the second floor. Herrenbekleidung gibt es im 2. Stock.
He lives on Helgoland. Er lebt auf Helgoland (Insel).
The shop is on the left. Der Laden ist auf der linken Seite.
My friend is on the way to Moscow. Mein Freund ist auf dem Weg nach Moskau.
On top of the mountain there is a little hotel. Oben auf dem Berg ist ein kleines Hotel