Zusammenfassung
1) Possessivpronomen sind besitzanzeigende Fürwörter.
2) Es gibt adjektivische (attributiv / prädikativ) und substantivische Possessivpronomen.
3) Die attributiven Possessivpronomen stehen als Beifügung zu der Sache, die besessen wird.
4) Substantivische Possessivpronomen stehen für ein Substantiv, ohne einer Sache beigefügt zu sein. Natürlich muss bekannt sein, über welches Ding man spricht.
5) In der 2. Person (yours) und der 3. Person Singular feminin (hers) und in den Pluralformen (ours, yours, theirs) unterscheiden sich die substantivischen Possessivpronomen von den adjektivischen Possessivpronomen lediglich durch das 's', nur die erste Person Singular hat eine eigenständige, unregelmäßige Form. In der dritten Person Singular maskulinum und neutrum ist bereits ein 's' vorhanden, das adjektivische Possessivpronomen und das substantivische Possessivpronomen sind in diesem Fall identisch.
6) Die substantivischen Possessivpronomen werden auch in der prädikativen Verwendung gebraucht.
7) Die Possessivpronomen sind unabhängig von Zahl, Geschlecht und Deklination. Es finden keinerlei Veränderungen statt.
Beispiele
This is my coat. Das ist mein Mantel
This coat is mine. Dieser Mantel ist meiner.
This is your book. Das ist dein Buch.
This book is yours. Dies Buch ist deins.
This is his pan. Das ist seine Pfanne.
This pan is his. Diese Pfanne ist seine.
This is her mobile phone. Das ist ihr Handy.
This mobile phone is hers. Dieses Handy ist ihres.
This is our family. Das ist unsere Familie
This is the family of ours. DieseFamilie ist unsere.
These are your boots. Das sind eure Stiefel.
These boots are yours. Diese Stiefel sind eure.
These are their pencils. Das sind ihre Bleistifte.
These pencils are theirs. Diese Bleistifte sind ihre.